Zwischenberichte aus der männlichen Jugend

männliche A-Jugend

Die männliche A-Jugend startete in dieser Saison in der Kreisklasse, welche zum ersten Mal im männlichen Bereich zusammen mit dem HK Dortmund durchgeführt wird.

Dort stehen unsere Jungs, die von Jakob Böhm und Jonathan Kogel trainiert werden, mit 4 Siegen und einer knappen Niederlage (20:17) gegen die Zweitvertretung von HC Westf. Herne auf dem 1. Tabellenplatz. Dieses Zwischenergebnis ist vor allem mit der Kaderzusammenstellung sehr erfreulich. Denn es ist lediglich ein Spieler aus dem Altjahrgang. Hinzu kommen neben den 7 Jungs aus dem Jungjahrgang noch die B-Jugendlichen die Woche für Woche dort aushelfen.

 

männliche B-Jugend

Nach der Quali-Runde ging unsere männliche B-Jugend durchaus als einer der Favoriten in die Kreisliga-Saison. Diesen Eindruck galt es zu bestätigen. Nach den 3 Siegen gegen TV Gladbeck 2 (39:13), Westf. Scherlebeck (26:19) und PSV Recklingshausen (33:15) kam mit dem TuS Ickern der bis jetzt wohl stärkste Gegner. In diesem Spitzenspiel konnte man sich dank einer starken 2. Halbzeit (12:11 zur Halbzeit) mit 27:22 durchsetzen.

Daraufhin ließ man bei den letzten 3 Spielen gegen die SG Linden-Dahlhausen, DJK Westf. Welper und die HSG Rauxel-Schwerin weitere 3 Siege folgen. Damit führen die von Matthias Weber und Janek Wolf gecoachten Jungs verlustpunkfrei zusammen mit der ETG Recklinghausen (beide 14:0 Punkte) die Tabelle an. Doch das kann sich schon am Samstag, 18.11., ändern, denn dann heißt es um 17:45 Spitzenspiel in Recklinghausen gegen die ETG.

männliche C-Jugend

Im Vorfeld der Saison zeigte die männliche C-Jugend vor allem beim Ruhr-Cup eine sehr gute Leistung, die am Ende den 4. Platz in einem starken Teilnehmerfeld bedeutete.

Doch das solche Leistungen noch nicht konstant abrufbar sind war durchaus abzusehen. Daher liegt hier die Weiterentwicklung der Mannschaft und jedes einzelnen Spielers ganz klar im Vordergrund.

Die Kreisliga-Saison wurde leider mit einer sehr deutlichen Niederlage gegen den aktuellen Tabellenführer TV Gladbeck begonnen. Doch die Jungs ließen sich so leicht nicht unterkriegen und haben als Reaktion darauf gleich 2 Siege gegen Westf. Welper und HSV Herbede folgen lassen. Leider machte sich dann die fehlende Konstanz wieder bemerkbar und es folgte die 2. Niederlage. Am vergangen Wochenende konnten die Jungs, die von Alfred Schiske trainiert werden, in Westerholt mit einem Unentschieden ein weitereren Punkt holen.

In der Tabelle bedeuten diese Ergebnisse aktuell ein ausgeglichenes Punktekonto (5:5) und den 6. Platz, der sowohl nach oben als auch nach unten noch alles erlaubt.

männliche D1-Jugend

Die Jungs spielten im Vorfeld der Saison bereits eine Reihe an Turnieren. Dabei konnten gleich 4 Turniersiege verbucht werden. Besonders hervorzuheben ist der Sieg beim eigenen Turnier, dem Ruhr-Cup. Hier trat in der männlichen D-Jugend ein sehr starkes Teilnehmerfeld an. Umso erstaunlicher ist es, dass man ungeschlagen den Turniersieg einfahren konnte.

Neben diesen Erfolgen zeigten die Jungs bei einem Vergleichsturnier in Hamm (organisiert vom Soester TV und der ASV Hamm-Westfalen) eine enorm starke Leistung. In einem Teilnehmerfeld von 8 sehr starken Mannschaften aus 7 verschiedenen Handballkreisen konnte ein grandioser 3. Platz erkämpft werden. Man musste sich lediglich der D1 Jugend des TBV Lemgos und den Jungs vom Soester TV geschlagen geben.

In der bisherigen Saison ist es den Jungs, die von Janek Wolf, Benedikt Wiegard und seit kurzem auch Sebastian Grulich trainiert werden, mit 5 Siegen und einer Niederlage gelungen sich in der Top 3 der Kreisliga festzusetzten.

Zielsetzung in der D-Jugend sind natürlich nicht die Ergebnisse, sondern die Weiterentwicklung jedes einzelnen Spielers. Dennoch sind die bisher eingefahrenen Erfolge eine Bestätigung der fleißigen Trainingsarbeit der Jungs.

Männliche D2-Jugend

Nach dem noch sieglosen Ruhr-Cup konnten die Jungs der mD2 in einem 3er Turnier mit den Zweitvertretungen vom TV Gladbeck und TuS Bommern die beiden ersten Erfolge und damit auch einen Turniersieg verbuchen.

Die von Sascha Schultz trainierten Jungs starteten mit 2 Siegen stark in die Saison. Danach folgten zwar leider 3 Niederlagen in Folge, aber die Motivation der Jungs bleibt davon unbeeindruckt. Und mit dieser Einstellung werden die Jungs diese Saison noch einige Erfolge verbuchen können. Denn auch hier gilt es natürlich nicht den Ergebnissen hinterherzujagen, sondern die individuellen Fähigkeiten der Jungs weiter auszubauen. Und dabei befinden die Jungs sich auf einem sehr guten Weg.

Sponsoren