Saisonauftakt

Unsere C-Mädchen eröffneten die neue Spielzeit mit einem Kantersieg in Haltern. Die Mädchen aus Haltern waren sichtlich überfordert und das Ergebnis spricht mit 55:12 für sich.

In der Böll-Halle legte die 2. Herrenmannschaft einen Fehlstart hin. Die Gäste aus Herne waren einfach einen Tick beweglicher und die Chancenauswertung unseres Teams war alles andere als hervorragend. In der hektischen Schlussphase ging der spielerische Faden dann ganz verloren. Dennoch: Im Team steckt Potenzial und eine beeindruckende Motivation.

Mit Spannung wurde der erste Auftritt unserer Verbandliga-Frauen erwartet. In der gut gefüllten Böll-Halle gelang unserem Team ein guter Spielanfang gegen die starken Damen aus Dortmund. Leichtfüßig erspielten sich unsere Spielerinnen Chancen, insbesondere durch blitzsaubere Gegenstöße. 14:9 lautete der verdiente Spielstand in der 25. Spielminute. Bis zur 40. Spielminute ging dieser Vorsprung leider in die Binsen. Das Spiel kippte und nun waren Moral und Stehvermögen gefragt. Das Finale stand dann ganz im Zeichen unserer jungen Mannschaft. Annika Kost und Hannah Trippe schafften in den letzten zwei Minuten den umjubelten Ausgleich. Glückwunsch!

Unsere Herren hatten zum Saisonauftakt den starken Aufsteiger aus Halingen zu Gast, die mit einer großen Fan-Gemeinde anreisten. Die Tribüne der Böll-Halle war richtig gut gefüllt und die tolle Stimmung trieb die Aktiven an. Bis in die Schlussphase des Spiels fanden unsere Herren nicht das richtige Rezept gegen die Gäste, obwohl mit Beginn der 2. Halbzeit die Deckung und unser Keeper stetig stärker wurden. Der Knoten sollte dann doch platzen – die Abwehr stand endlich wie eine Eins und Hendrik Stecken war kaum zu überwinden. In wenigen Minuten war das Spiel entschieden und die Riemker Fans waren begeistert. Ebenfalls ... Glückwunsch.

Einen tollen Auftritt hatten auch unsere Handballkinder, die mit den Damen & Herren aufliefen. Die Aufregung und pralle Freude unserer rasenden Zwerge war ansteckend und wird hoffentlich viele Wiederholungen finden. Ein herzliches Dankeschön an Eltern und Trainerinnen, die diese schöne Aktion ermöglicht haben.

Am Sonntag starteten die 2. Damen und 3. Herren – mit unterschiedlichen Ausgängen.

Den Damen gelang zwar ein guter Start, aber bis zur Halbzeit war nicht nur der Vorsprung dahin; der Rückstand erreichte in der 46. Minute mit 13:21 einen Tiefpunkt. Doch dann ging ein Ruck durch das Team. Auch wenn am Ende die Niederlage mit 20:24 nicht zu verhindern war, die letzten 14 Spielminuten machen Mut.

Die restlichen Ergebnisse des Wochenendes:
(Damen) Riemke III – Ruhrbogen Hattingen, 26.11
(Herren) DSC Wanne-Eickel - Riemke IV, 21:14

Jugend:                    
wA Bochumer HC – Teutonia Riemke, 10:23
wB Borussia Dortmund – Teutonia Riemke, 34:15
wD Teutonia Riemke – DJK Westfalia Welper, 38:3
wE HSV Herbede – Teutonia Riemke, 0:29
mB TV Gladbeck – Teutonia Riemke, 24:23
mC TV Wattenscheid – Teutonia Riemke, 25:21

Sponsoren