Bochumer Cantina-Band on Tour (mit Holz)

irmenach

Zum Vergleichsturnier in Irmenach schickte die Teutonia die 1. und 2. Damen- sowie die 1. und 2. Herrenmannschaft. Vor Ort zeigten sich die Bochumer Teams als sehr professionelle Truppe: viel harte Trainingsarbeit, um keine Hallenzeit zu verschwenden, Wald- und Feldläufe in der Höhenluft der Eifel und gegenseitige Unterstützung während der Testspiele. Rund um eine gelungene Sache!

Weiterlesen...

 

Schulungen elektronischer Spielbericht

Nachdem in der letzten Saison der elektronische Spielbericht in der Ober-, Verbands- und Landesliga eingeführt wurde, stehen in dieser Saison die Umsetzungen in der Bezirksliga "Ruhrgebiet" und in der Kreisliga Männer im Handballkreis Industrie an. Dazu kommen noch die überkreislichen Jugendmannschaften.

Für die Vereine im Handballkreis Industrie übernimmt Helmut Reimus die Koordination. 

Termine

19.07.2016          19:00 - 21:00                  Inovationszentrum Herne, Westring 303, 44629 Herne 
11.08.2016          19:00 - 21:00                   Inovationszentrum Herne, Westring 303, 44629 Herne 
23.08.2016         19:00 - 21:00                    Inovationszentrum Herne, Westring 303, 44629 Herne     
25.08.2016         19:00 - 21:00                    Inovationszentrum Herne, Westring 303, 44629 Herne     
30.08.2016         19:00 - 21:00                    Inovationszentrum Herne, Westring 303, 44629 Herne     
01.09.2016          19:00 - 21:00                   Inovationszentrum Herne, Westring 303, 44629 Herne

Anmeldung

Aber auch hier gilt: nur wer in Phönix registriert ist, kann eine ESB-Bescheinigung bekommen. Die wichtigsten Informationen haben wir noch einmal zusammengefasst:

Ø  Die Zeitnehmer/Sekretäre müssen im Besitz eines Zeitnehmerausweises sein.
Ø  Die Teilnehmerzahl ist pro Veranstaltung auf 16 bis 22 Personen begrenzt.
Ø  Jeder Teilnehmer muss einen Laptop mit Windows mitbringen.
Ø  Im Vorfeld kann das Programm des Elektronischen Spielberichtes auf der Homepage www.gatecom.de/download.aspx?groupid=5 heruntergeladen werden.
Ø  Die Vereinsnummer und das Ergebnispasswort von GateCom werden benötigt, sind  den jeweiligen Referenten aber bekannt.

   

Riemker Handball AG der Liboriusschule verteidigt Stadtmeistertitel der Grundschulen

liboriusschule 604x341

Zehn Mannschaften aus Kindern der zweiten und dritten Klassen spielten in diesem Jahr den Stadtmeistertitel der Grundschulen aus. Stimmung und Spaß standen natürlich im Vordergrund. Die Eltern feuerten ihren Nachwuchs in den Hallen an der Markstraße kräftig an. Engagiert waren die Kinder dabei und spielten zunächst in zwei 5er Gruppen jeweils einmal 10 Minuten. Während die Gruppenspiele noch in zwei Hallen stattfanden, fanden die Halbfinal-und Finalspiele dann nur noch in einer Halle statt. Die „Von Waldthausen“-Schule war mit 18 Kindern zur Stadtwerke Bochum Grundschulmeisterschaft gekommen und hat wie die Wilbergschule, die Liboriusschule und Michael Ende Schule zwei Mannschaften gestellt.

Weiterlesen...

   

7 Riemker C-Mädels Westfalenpokalsieger

industrie sieger westfalenpokal

Bereits im Februar diesen Jahres ging es in der ersten Runde des Westfalenpokals darum, sich gegen die Handballkreise Hellweg, Dortmund, Iserlohn-Arnsberg und Hagen-Ennepe durchzusetzen (Lenne-Sieg nahm nicht teil) und sich einen Platz unter den ersten Dreien zu sichern, denn nur die ersten drei Kreise zogen in die zweite und entscheidene Finalrunde um den Westfalenpokal am 26. Mai 2016 in Unna ein. Mit 7 Riemker C-Mädels im 14er Kader wurden alle 4 Spiele gewonnen, sodass die Mannschaft von Trainer Dominik Schlechter ohne Punktverlust in die Endrunde einziehen konnte.

Weiterlesen...

   

Handball ist der Knaller!

Der grandiose Erfolg der deutschen Handballer in Polen hat insbesondere über das Fernsehen eine Begeisterungswelle bei Kindern und Jugendlichen ausgelöst. Neue Idole wurden entdeckt und gefeiert. Frische, Emotionen und insbesondere Teamgeist sind neue und glaubwürdige Markenzeichen des deutschen Handballs. Auch Torwart-Hexer Andreas Wolff und seine Mitspieler haben in den „kleinen“ Handballvereinen angefangen und dort das 1x1 des Handballs gelernt. Immerhin: Mit Peter Krebs und Andreas Kulas haben zwei Riemker Jungen vor vielen Jahren auch den Weg in die Nationalmannschaft gefunden. Und … Bob Hanning, der Mann des EM-Erfolges, hat in Riemke vor vielen Jahren die A-Jungen trainiert.

Weiterlesen...

   

Sponsoren