Trainerwechsel zur Saison 24/25

Nach zwölf Jahren erfolgreicher Tätigkeit als Trainer von Teutonia Riemke tritt Mathias Weber in den wohlverdienten Ruhestand. Mathias hat über viele Jahre hinweg den Damenbereich des Vereins geprägt und hinterlässt eine bleibende Spur in der Vereinsgeschichte. Sein Engagement, seine Leidenschaft und sein unermüdlicher Einsatz haben maßgeblich zum Erfolg der Mannschaften im Damen- und Jugendbereich beigetragen und ihn zu einer Respektsperson im Verein gemacht.

Unter Mathias' Leitung hat die 1. Damenmannschaft beachtliche Erfolge erzielt und sich in der Oberliga (nächste Saison Regionalliga) etabliert. Sein Fachwissen, seine Erfahrung und seine Führungskompetenz waren für die Spielerinnen stets eine wertvolle Unterstützung. Der Verein dankt Mathias Weber herzlich für sein langjähriges Engagement und seine unermüdliche Hingabe zum Wohl der Mannschaft und des Vereins.

Der Abschied von Mathias Weber markiert jedoch auch einen Neuanfang für die 1. Damenmannschaft. Niels Vogel, derzeitiger Trainer der 2. Damenmannschaft und CO-Trainer der 1. Damenmannschaft, wird die Mannschaft zur neuen Saison übernehmen. Niels war für den Verein die erste Wahl und die beste Option. Seine Erfolge in den letzten Jahren sprechen für sich. In der Saison 21/22 führte er die zweite Damenmannschaft souverän von der Bezirksliga in die Landesliga und erreichte dort einen sehr guten dritten Platz als Aufsteiger. In der aktuellen Saison ist sein Team im Aufstiegsrennen zur Verbandsliga (nächste Saison Oberliga) und liegt nur knapp hinter dem Spitzenreiter auf dem zweiten Platz.

Der Verein ist zuversichtlich, dass Niels Vogel das junge Team mit einer vielversprechenden Zukunft in der Regionalliga führen und die erfolgreiche Arbeit von Mathias Weber fortsetzen wird. Die Kaderplanungen für die kommende Saison sind bereits im vollen Gange und erfolgen in engem Austausch zwischen Niels Vogel und dem Vorstand. Das Team wird sich zur nächsten Saison weiter verjüngen, um eine dynamische und wettbewerbsfähige Mannschaft aufzustellen. Detaillierte Informationen zu den Kaderveränderungen werden in Kürze veröffentlicht.

Teutonia Riemke freut sich auf die kommende Saison und wünscht Niels Vogel viel Erfolg in seiner zukünftigen neuen Rolle!

Gleichzeitig hat der Verein die Suche nach einem neuen Trainer oder einer neuen Trainerin für die 2. Damenmannschaft gestartet. Dabei ist es dem Verein besonders wichtig, die Position so zu besetzen, dass der Austausch im Damenbereich und der Anschluss zur 1. Mannschaft gewahrt bleiben. Eine enge Zusammenarbeit zwischen allen drei Damenmannschaften steht ebenfalls im Fokus.

Für weitere Informationen und Anfragen bitte unsere Damenwärtin Yvonne Dietrich kontaktieren!

Erstellt am 04.02.2024, 10:50:31
Neue Jugendleitung beim SV Teutonia Riemke

Liebe Riemker,

es freut uns, euch mitteilen zu können, dass ab sofort Lutz Schiske. die Leitung unserer Jugendabteilung übernehmen wird. Lutz ist seit langem ein engagiertes Mitglied unseres Vereins und hat sich bereits in verschiedenen Funktionen bewährt. Mit seiner Leidenschaft für die Jugendarbeit und seiner positiven Einstellung ist er die ideale Besetzung für diese verantwortungsvolle Position.

Als Leiter der Jugendabteilung wird Lutz euer erster Ansprechpartner für alle Angelegenheiten rund um unsere jugendlichen Mitglieder und Mannschaften sein. Er steht euch gerne zur Verfügung, um Fragen zu beantworten, Anregungen entgegenzunehmen und gemeinsam mit euch die Jugendabteilung weiterzuentwickeln

Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich bei Lutz für sein Engagement und seine Bereitschaft bedanken, diese wichtige Aufgabe zu übernehmen. Sein Einsatz wird zweifellos dazu beitragen, dass unsere Jugendabteilung weiterhin ein Ort der Begeisterung, des Lernens und der Gemeinschaft bleibt.

Wir bitten alle Mitglieder, Lutz bei seinen neuen Aufgaben zu unterstützen und mit ihm zusammenzuarbeiten, um unsere Jugendarbeit erfolgreich fortzuführen. Gemeinsam können wir die Zukunft unserer jungen Talente gestalten und den Verein nachhaltig stärken.

Grün-Weiße Grüße
Der Vorstand

Erstellt am 31.01.2024, 16:55:36